Valdobbiadene

Es handelt sich um die Region des Prosecco, den bekanntesten und beliebtesten Wein aus Venetien.

Der Wein aus Valdobbiadene hat im Laufe der Zeit dank einer beeindruckenden Qualitätsentwicklung auch den anspruchsvollsten Wein-Connaisseur erobert.

Im Land des Valdobbiadene hat sich der Prosecco fast zu einer Religion entwickelt, die man auf den Hügeln, in den Kellereien, im Alltag, als Symbol von Freundschaft, Zusammenkommen, Genuss zelebriert.

Die Kultplätze des Prosecco sind seine cru, die sogenannten “Rive”, d.h. kleine Gebiete in denen, von Hügel zu Hügel, sich die Sonnenlage und das Alter der Rebsorten, die Hanglage, die Bodenbeschaffenheit, das Mikroklima verändern und somit jede „Riva“ Weine hervorbringt, die sich in Fülle, Aroma und Säure unterscheiden.

In Valdobbiadene haben die Weinkellereien eine ausschlaggebende Rolle in der Entwicklung der Produktion und der Beliebtheit des Prosecco gespielt, und dies bis hin zur Bildung eines zeitgenössischen, informellen und sehr lebendigen Konsumentenverhaltens um dieses Getränk und seine Perlchen.

_r5_c2

Per restare sempre aggiornato sulle ultime novità ed eventi iscriviti alla nostra
Newsletter