Schaumweingärung und Abfüllung

Im Gegensatz zu den Schaumweinen, die man über die klassische Methode oder die Charmat Methode erhält und eine doppelte Gärung vorsehen, verwendet Cantine Maschio lediglich eine alkoholische Gärung, mit dem Ziel Frische, Aroma und natürliche Fruchtigkeit des Mostes beizubehalten.

Das Ergebnis ist ein Wein mit einem sehr niedrigen Gehalt an Schwefeldioxid sowie mit einer ausgeprägten Leichtigkeit im Geschmack, die ihn zu einem sehr angenehmen und leicht trinkbaren Wein machen.

Wie erhält man solch assergewöhnliche Weine?

Man geht vom Most aus, den man über eine sanfte Traubenpressung erhält; man nutzt dafür nur den Most der ersten Pressung, den sogenannten „mosto fiore“, der rein vom Trester bleibt und ähnlich wie das extra reine Olivenöl gewonnen wird.

Der “reine Most” verlangt besondere Aufmerksamkeit, da es sich um einen reinen Traubensaft, d.h. um ein natürliches, frisches und sehr empfindliches Produkt handelt, welches unter keinen Umständen mit Sauerstoff in Berührung kommen darf, da die Zuckeranteile oxidieren und somit kostbare aromatische Bestandteile verloren gehen könnten.

Der Most wird dann für zwölf Stunden bei einer kontrollierten Temperatur von 2°C geklärt und daraufhin mit Edel Hefe aus dem Gebiet von Conegliano versetzt, um die alkoholische Gärung in Gang zu setzten.

Die Gärung im Druckkessel dauert etwa vier Wochen; nach der Kaltstabilisierung steht der Wein zum Abfüllen und zur Degustation bereit.

Imbottigliamento vino

Per restare sempre aggiornato sulle ultime novità ed eventi iscriviti alla nostra
Newsletter